Brandbekämpfung und feurige Samba-Darbietungen

1. und 2. September 2006

 

Harsewinkel-Greffen (gad). Heiß hergehen wird es am kommenden Wochenende, 1. und 2. September, beim Feuerwehrfest in Greffen: Der örtliche Löschzug wird dabei nicht nur die Bekämpfung eines Wohnungsbrands demonstrieren, sondern es stehen auch temperamentvolle Samba- Darbietungen auf dem Programm.
Los geht es am Samstag, um 17 Uhr mit einer Heiligen Messe in der St.-Johannes-Kirche. Ab 19.30 Uhr ist dann unter dem Motto „Limbo de Brasil“ am Feuerwehrhaus ein Unterhaltungsprogramm geplant, unter anderem mit einer vierköpfigen Tanzgruppe aus Paderborn. Die Tänzer und Tänzerinnen werden dabei in brasilianischen Kostümen auftreten. Außer Samba und Limbo wird auch Capoeira, ein afro-brasilianischer Kampftanz, bei dem die Tänzer durch die Luft wirbeln, zu sehen sein. Für die musikalische Unterhaltung des Abends sorgen außerdem die „Querschläger“, Sambatrommler aus Marienfeld.
Am Sonntag ist ein Tag der offenen Tür ab 11 Uhr geplant. Er beginnt mit einem Frühschoppen, gestaltet vom Blasorchester „Heimatland“. Weiter wird es Brandschutzerziehung, ein Quiz, eine Hüpfburg, eine Kistenrollbahn, Wasserspiele und eine Autorennbahn geben. Ab 14.30 Uhr ist ein Kasperletheater zu Gast, und ab 15 Uhr brennt eine Wohnung (in einem Container) für die Lösch- Demonstration. Zudem gibt es eine Menge Informationen über die Arbeit der Feuerwehr. Für Essen und Trinken ist an beiden Tagen ebenfalls gesorgt.


Temperamentvolle Samba-Vorführungen versprechen die Tänzerinnen
aus Paderborn für das Feuerwehrfest in Greffen am Wochenende.
Bild: Darhoven

 


(Quelle: Die Glocke - Ausgabe 31.08.2007)




Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldungen
Unser Wetter...
Zu Favoriten hinzufügen