99 Jahre und genau so viele Luftballons

Harsewinkel-Greffen (gad). Dass die Greffener Feuerwehr nicht nur bei Einsätzen schnell und professionell vorgeht, ist weit über die Grenzen des Dorfs bekannt. Dass sich die Einsatzkräfte aber auch auf das gesellige Feiern verstehen, das stellen sie am 4. und 5. September mit ihrem traditionellen Feuerwehrfest und einem Tag der offenen Tür unter Beweis. Gefeiert wird unter dem Motto „99 Jahre – 99 Luftballons“. Und da darf auch ein Nena-Double nicht fehlen.

„Wir sind darauf gekommen, weil der Löschzug in diesem Jahr das 99-jährige Bestehen feiert“, sagt Löschzugführer Alfons Hennemann. Um den Gästen etwas zu bieten, haben die 33 Aktiven ein attraktives und umfangreiches Unterhaltungsprogramm erarbeitet. Los geht es am Samstag, 4. September, um 17 Uhr mit einer Heiligen Messe für die Lebenden und Verstorbenen des Löschzugs Greffen in der St.-Johannes-Kirche. Ab 19 Uhr beginnt auf dem Gelände der Feuerwehr der gesellige Abend. Dabei wird der Spielmannszug „In Treue Fest“ die Besucher auf den Höhepunkt des Abends einstimmen. Denn gegen 21.30 Uhr wird Uschi Frei aus Duisburg als Nena-Double auf der Bühne erwartet. Die Sängerin, eine gebürtige Herzebrockerin, will ihre Zuhörer mit einer Vielzahl von live gesungenen neuen und alten Nena-Hits begeistern. „Dass unsere diesjährige Künstlerin genügend Bühnenerfahrung mitbringt, beweisen ihre Fernsehauftritte bei RTL, Sat 1, Pro 7 und in der Olli-Geissen-Show. 2004 erhielt sie den Fachmedienpreis als bestes Double Deutschlands“, freut sich Alfons Hennemann auf die bekannte Doppelgängerin. Für die weitere musikalische Unterhaltung des Abends sorgen DJ „Fire Flash“.
Der Tag der offenen Tür am Sonntag steht ab 11 Uhr ganz im Zeichen der Familie. Außer einem musikalischen Frühschoppen mit dem Blasorchester „Heimatland“ gibt es Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung. Gegen 14 Uhr wird ein ein Kasperletheater des St.-Johannes-Kindergartens aufgeführt. Um 14.30 Uhr werden die Feuerwehrmänner eine Personenrettung demonstrieren. Spektakuläre Szenen sind gewiss. In Rahmen dieser Vorführung soll auch eine neue Rettungskarte für Autos vorgestellt werden. Darauf sind die Lage der Airbags, Batterien und Versteifungen verzeichnet.
Für Rennsportfreunde wird eine Modelautorennbahn zur Verfügung stehen. Auch bei den Wasserspielen, einer Kistenrollbahn und einer Hüpfburg kommt keine Langeweile auf. Für Essen und Getränke ist gesorgt.




Quelle: Die Glocke - Ausgabe vom 24.08.2010


Veröffentlicht am:
07:37:48 24.08.2010 von Fritsche




Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldungen
Unser Wetter...
Zu Favoriten hinzufügen